Dachterrasse in Kopenhagen

Eine große Gemeinschaftsdachterrasse mit Blick über den Öresund wird auf den Dächern einer städtischen Wohnzeile errichtet. Es entsteht ein gemeinsamer Ort der Hausgemeinschaften, an dem der Bewohner seine Nachbarn treffen, mit ihnen essen und feiern, wie auch individuell die Sonnenstunden über der Stadt genießen kann. 44 Stadtwohnungen erhalten einen neuen, qualitätvolen privaten Außenraum.

In den neuen Treppenhäuser auf dem Dach werden eine Außenküche, eine Toilette und Depoträume für alle Bewohner des Hauses eingerichtet. Es werden Pflanzenbeete für verschiedene Kletterpflanzen, Blumen uund sogar für einen kleinen Baum angelegt. Die verbleibenden, ungenutzten Flachdachflächen werden extensiv begrünt.

Mit dem Neubau der Dachterrasse wurde das bestehende Schieferdach und die Hoffassaden renoviert bzw. erneuert.